Romantikhotel Fischerwiege

Attraktiver denn je präsentiert sich das Romantikhotel Fischerwiege an der Ostsee. Nach umfangreicher Modernisierung und Erweiterung lädt seit dem Sommer 2016 ein neuer Spa-Bereich die Hotelgäste zum Entspannen ein. Wir planten und realisierten die großzügige Wellness-Anlage mit Dampfbad, Tecaldarium, Saunen, Behandlungsräume und Ruhebereich mit Kamin.

Das rohrgedeckte, meerblaue Haus in Ahrenshoop liegt auf einem 10 000 Quadratmeter großen ehemaligen Dünengelände. Schon vor 125 Jahren waren die Maler der Künstlerkolonie von diesem bezaubernden Landstrich fasziniert. Der Hotelkomplex zählt insgesamt vier Häuser: die beiden Vier-Sterne-Hotels Fischerwiege und Namenlos und die beiden urgemütlichen Gästehäuser Bergfalke und Dünenhaus. Die Gästehäuser stehen unter Denkmalschutz. Familie Fischer betreibt das Hotel-Ensemble bereits in der dritten Generation.

Die Farben dieser einzigartigen Landschaft finden sich auch im neuen Spa wieder: Sand-, Grün- und Brauntöne in unterschiedlichen Variationen. Sie waren ein Wunsch der Bauherrnfamilie, mit der Geschäftsführer Dipl.-Ing. Helmut Hilpert die Konzeption persönlich abstimmte. Alle Beteiligten kannten sich bereits aus früheren Projekten. Seit 2003 sind wir für den Familienbetrieb schon mehrfach tätig gewesen.

In einem Anbau entstand ein völlig neuer, größerer und moderner Spa-Bereich. Er beherbergt eine Schwimmhalle, verschiedene Saunen, Dampfbäder, Duschen und einen Behandlungsbereich.

Weitere Informationen auf der Homepage des Romantikhotels Fischerwiege in Ahrenshoop

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.