Abkühlung - HILPERT - Dampfbad, Kamin, Kachelofen

Richtig Abkühlen nach dem Saunagang

Die perfekte Abkühlung mit Hilpert-Produkten!

Das richtige Abkühlen nach dem Saunagang ist besonders wichtig. Ist man unachtsam kann es zu Schwindelgefühl, Kreislaufproblemen oder Herzproblemen kommen. Während es für durchtrainierte Körper unproblematisch sein kann, stellen sich beim Ungeübten vielleicht rasch Probleme ein. Beim Auftreffen kalten Wasers oder Eis reagiert der Körper und der Blutdruck steigt enorm an. Setzen Sie sich keinem direkten Kälteschock aus! Springen Sie nicht direkt von der Sauna in eiskaltes Wasser. Geben Sie sich etwas Zeit. Die Abkühlphase sollte in etwa so lange dauern wie Ihr Saunagang. Achten Sie aber auf ein Auskühlen. Am besten duschen Sie sich nach dem Saunagang kurz ab. Danach gehen sie etwas an die frische Luft um die Atemwege zu kühlen. Atmen Sie bewusst ein und aus. Ihr Spaziergang sollte aber nicht länger als zwei Minuten dauern um sich keine Erkältung einzufangen. Danach genießen sie herrlich frisches Crusheis aus einem unserer Eisbrunnen oder prickelnd frisches Wasser aus der Schwallbrause der Hilpert-Erlebnisdusche!

Kaltes Wasser eignet sich perfekt für die Abkühlung nach der Sauna

Wasser aus der Schwalldusche oder Crusheis im Eisbrunnen

Mit unsereren individuellen Eisbrunnen in unterschiedlichen Bauformen, Schwallbrausen, Erlebnisduschen mit Seitenbrausen oder exclusiven Regenstraßen die verschiedensten Formen der Abkühlung. Bitte nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf!