Ausbildung zum Keramiker*in / Industriekeramiker*in

Die Firma Hilpert stellt zum 01.08.2022 und/oder auch zu einem späteren Zeitpunkt einen Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf Industriekeramiker/in zur Verfügung. Wir bieten einen sicheren und interessanten Ausbildungsplatz in einem sehr erfolgreichen und innovativem Familienunternehmen in dritter Generation.

Erkennst Du Dich in einigen dieser Eigenschaften wieder?

  • Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss und bist handwerklich begabt
  • Du verfügst über räumliches Vorstellungsvermögen
  • Du arbeitest genau und sorgfältig
  • Du hast Verständnis für Technik
  • Du bist verlässlich und arbeitest gerne im Team

Keramiker*in / Industriekeramiker*in

stellenangebot-lehrstelle-fulda-ausbildung-keramiker-industriekeramiker-in-osthessen-rhoenDu erfährst, wie Keramik überhaupt entsteht und was alles dafür gebraucht wird. Das heißt du bereitest Rohstoffe wie Ton oder Kaolin zu keramischen Grundmassen auf, stellst Glasuren her und gießt Arbeitsformen aus Gips. Die keramischen Massen formst du und stellst Rohlinge sowohl manuell als auch maschinell her, vor allem mithilfe von Formgebungsmaschinen wie Pressen und Gießmaschinen, die du einrichtest, bedienst und überwachst. Außerdem kennst du dich mit dem Aufbringen von Glasuren und mit Trocknungs- und Brennvorgängen aus.

Du sorgst dafür, dass die Keramikproduktion einwandfrei funktioniert und das Erzeugnis am Ende genauso aussieht, wie es sein soll.

Deine Ausbildung machst du der Berufsschule im Blockunterricht im Internat in Höhr-Grenzhausen und bei uns im Betrieb. In der Berufsschule lernst du die Theorie der Keramikherstellung. Dazu gehören beispielsweise die chemischen Formeln der Bestandteile der Rohstoffe. Für das alles nimmst du dir am besten drei Jahre Zeit. Wenn du Begeisterung für handwerkliches Arbeiten und ein wenig Körpereinsatz aufbringst, bist du die Idealbesetzung.

Wir stellen keramische Formteile und Bau/Architekturkeramik her. Das sind Ofenkacheln, die wir in unserem eigenen Kachelofen- und Kaminbau verwenden oder großformatige Keramikteile für den Bau von Wellnessanlagen wie z.B. Dampfbäder und Wärmebänke. Unsere Formen- und Farbenvielfalt ist gewaltig, d.h. dein Aufgabenfeld ist sehr umfassend und auf keinen Fall eintönig.

Nach der Gesellenprüfung hast du gute Chancen für die Übernahme in unsere Keramikmanufaktur. Fortbildungen zum Keramikmeister oder Keramiktechniker bieten dir weitere berufliche Aufstiegschancen.

unverbindliche Einladung: Um unsere Produkte und unsere Firma kennenzulernen, laden wir dich im Vorfeld zu einem unverbindlichen Besuch zu uns ein. Gerne zeigen wir dir unsere Firma, führen dich durch die Produktion und zeigen Dir in unserer Ausstellung Beispiele unserer Arbeit. Bitte melde dich vorher kurz an, wir möchten uns Zeit für dich nehmen. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Wenn du Interesse hast, in einem mittelständischen Familienbetrieb mit einem starken, kreativen Team an der Verwirklichung von Träumen unserer Kunden mitzuwirken, freuen wir uns über deine aussagekräftige Bewerbung. Gerne auch per E-Mail an

Hilpert GmbH & Co. KG
z.Hd. Frau Möller
Karrystraße 23, 36041 Fulda
Tel: 0661-92808-31

E-Mail: karriere@hilpert.eu


Die Hilpert GmbH & Co. KG wurde 1954 in Fulda gegründet und hat sich seitdem von einem reinen Kachelofenhersteller zu einer kreativen Keramikmanufaktur entwickelt. Bei uns entstehen individuelle baukeramische Produkte. Wir planen und errichten exklusive Kachelöfen und Kamine. Im Herzen Deutschlands sind wir einer der innovativsten Hersteller von Thermen, Spa- und Wellnessanlagen europaweit.